Offener Brief an die Grünen Hamburg

+++Der Offene Brief zum Download als PDF+++

An

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Landesverband Hamburg
Burchardstr. 21
20095 Hamburg

z.H. Katharina Fegebank, Antje Möller, Jens Kerstan

Offener Brief an die GRÜNEN Hamburg und ihre Spitzenkandidat/innen

Liebes BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN,
liebe Katharina Fegebank, Jens Kerstan und Antje Möller!

Wir, die Gruppe Lampedusa in Hamburg, haben Sie als unseren starken Unterstützer/innen von Beginn unseres Kampfes 2013 an kennengelernt.

Wir anerkennen Ihre Unterstützung und Solidarität als eine der wenigen politischen Parteien, die unseren Kampf als Flüchtlinge für Menschenrechte unterstützen.

Aus diesem Grund sind wir sehr froh zu sehen, dass Sie unser besonderes Anliegen in Ihr Wahlprogramm für die kommende Wahl in Hamburg aufgenommen haben.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Wahl und hoffen, dass Sie in Zukunft in Hamburg mitregieren werden. Wir haben gehört, dass Ihre Chancen für eine Regierungskoalition mit der SPD gut stehen.

Allerdings wissen wir, dass die SPD bisher nie unsere Rechte als Gruppe anerkannt hat. Daher möchten wir Sie fragen:

Wie werden Sie reagieren, wenn die SPD weiterhin NEIN sagt zu dem, was Sie in Ihrem Wahlprogramm fordern, nämlich eine politische Lösung für die Gruppe Lampedusa in Hamburg?

Wir würden uns freuen, Sie zu einer öffentlichen Diskussion über genau diesen Punkt einzuladen. Diese sollte vor der Wahl stattfinden. Bitte kontaktieren Sie uns, um Zeit und Ort abzustimmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Gruppe Lampedusa in Hamburg – 26.01.2015

Open letter_250115_deu

Posted in Allgemein.

Hinterlasse eine Antwort